Herzlich Willkommen

Wir, die Mitglieder des Modellflugverein Claußnitz e.V. freuen sich,  Sie auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Wir wollen Sie mit einem faszinierenden Hobby vertraut machen… Lassen Sie sich von einem so umfassenden Hobby faszinieren. Fragen Sie uns bevor Sie sich für den Kauf des falschen Einsteigermodells oder einer untauglichen Fernsteuerung entscheiden.

Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf, vereinbaren Sie ein paar Schnupperflüge am Lehrer- Schülersystem. Mit dem richtigen Einstieg werden Sie vom Modellbau genauso begeistert sein wie wir.

Natürlich freuen wir uns über eine E-Mail, die Sie an folgende Adresse senden können.

Mail: kontakt@mfv-claussnitz.de


DMFV Pilot App

Durch viele Regeln ist das Fliegen mit Modellflugzeugen und unbemannten Flugsystemen beschränkt. Zu beachten ist der §21b LuftVO aber auch Lärmschutz-, Datenschutz-, Naturschutzgesetze.
Die DMFV Pilot App unterstützt Steuerer Regeln einzuhalten und immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Ab Ende Juli 2017 ist die  Software ist  für ausgewählte Tester verfügbar.

DMFV Pilot – COPTERview airDATA UG

… so weiß jeder, wo Du fliegst  ???
[RR]


Die geänderte LuftVO ist raus…

 

a) Die Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten

Download der LuftVO ...

b) Die FAQs zum Thema

Die o.g. FAQs zu b) machen „les-/verstehbar“, auf was es im Wesentlichen für die Modellflieger ankommt. Sie sind leichter verständlich, als sich die Verordnungen durchzulesen. Auch wenn es Drohnenverordnung heißt, gilt dies für alle Modellflieger !

Ergänzend zu den FAQs:

Der Kenntnisnachweis und die Kennzeichnung wird erst ab 1. Oktober 2017 verpflichtend
Wichtig beim Kenntnisnachweis: für Flugmodelle erfolgt keine Prüfung – der Nachweis wird durch den DMFV bzw. seine Mitgliedsvereine ausgestellt (anders im gewerblichen Bereich, da theoretische Prüfung erforderlich).

Hinweis zur Kennzeichnungspflicht an Flugmodellen

Lt. aktueller Aussage des DMFV wird mit der Bestimmung “feuerfest” nicht die Erfüllung einer DIN-Norm erwartet.
Verhindert werden soll mit dieser Verordnung seitens des Gesetzgebers, dass zur Kennzeichnung Papier-, Papp- oder Kunststoffetiketten verwendet werden. Somit ist der Einsatz von leichten Aluminiumwerkstoffen grundsätzlich möglich.

Größenvergleich Schilder vom DMFV

DMFV-Flugmodell_Kennzeichnungspflicht

 

FAQ_zur_LuftVO

c) Neue Luftverkehrsordnung in Kraft – was ändert sich?

DMFV Aktualisierung – Neue Luftverkehrs-Ordnung

[RR]


DMFV Jahreshauptversammlung 2017 in Potsdam

„Das war ein langer harter Weg”

In Presse /

Auf der Jahreshauptversammlung des Deutschen Modellflieger Verbandes (DMFV), die am 1. April dieses Jahres in Potsdam stattfand, drehte sich alles um die neue Luftverkehrsordnung. Zudem bestätigten die Verbandsmitglieder Schatzmeister Winfried Schlich sowie etliche Sportreferenten in ihren Ämtern. [RR]

Weiterlesen …


Bitte beachten Sie auch die wichtigen Ausführungen zur Thematik „Seitlicher Abstand von 100 Meter zu Menschenansammlungen“. Diese sind unter anderem für die Modellflugveranstaltungen der Vereine von besonderer Bedeutung.

Aktuelles zur neuen LuftVO

Aktuelles vom 14.03.17 in Sachen Aktualisierung Bundesrat Novellierung LuftVO

DMFV-Aktuell

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Der richtige Umgang mit LiPo Akkus – Laden, Lagern, Anwendung

Gerade für Neueinsteiger, aber auch erfahrene Modellflieger ist dies immer wieder ein wichtiges Thema. Hier einige wichtige Punkte, kurz zusammengefasst.

Vor dem Anwenden und Laden:

  1. Stelle sicher, dass das Ladegerät und Netzteil in einwandfreiem Zustand sind.
  2. Die Batterie darf nicht gebläht sein. Lade keine geblähten Batterien.
  3. Die Batterie darf nicht Leck geschlagen sein. Lade keine Leck geschlagenen Batterien.
  4. Stelle sicher, dass alle Zellen mindestens 3,3V Spannung aufweisen. Sollten einzelne Zellen unter 3,3V liegen oder einzelne Zellen stark davon abweichen kann die Batterie defekt sein. Lade die Batterie in diesem Fall nicht.
  5. Die Batterie darf nicht verpolt oder kurz geschlossen werden.
  6. Die Batterie darf nicht beschädigt sein. Lade keine beschädigten Batterien.

Lade, Entladevorgang und Lagerung:

Das nicht einhalten der nachfolgenden Anleitung könnte einen Brand auslösen und zu Verletzungen und Sachschäden führen.

  1. Lege das Ladegerät in ein feuerfestes Gehäuse (z.B. Tonblumentopf, Bat-Safe, …).
  2. Lege das feuerfeste Gehäuse auf eine feuerfeste Unterlage (z.B. Betonboden).
  3. Stelle sicher, dass sich nichts brennbares in einem Umkreis von mindestens 2m befindet. Stelle sicher, dass sich nichts entflammbar in einem Umkreis von mindestens 4m befindet.
  4. Bedecke das feuerfeste Gehäuse mit einem nicht entflammbaren Material.
  5. Lasse die Vorrichtung niemals unbeaufsichtigt.
  6. Entferne alle elektrischen Verbindungen im Falle eines Brandes. Lösche den Brand nur mit geeigneten Mitteln und rufe gegebenenfalls die Feuerwehr an. Brennbare Gase sind giftig!
  7. Lege nichts entflammbares in die Nähe des Ladegeräts, Netzteils oder des Akkus.
  8. Das nicht einhalten der nachfolgenden Anleitung wird einen Brand auslösen und zu Verletzungen und Schaden führen.
  9. Prüfen den Zustand der Batterie einmal wöchentlich.
  10. Lasse die Vorrichtung niemals für längere Zeit unbeaufsichtigt.
  11. Lagern der Akkus nur bei Raumtemperatur.
  12. Die perfekte Lagerspannung sollte bei 3,8V pro Zelle liegen.
  13. Stelle vor der Lagerung sicher, dass die Batterie im fehlerfreien Zustand ist.

Auszug aus dem Lipo Sicherheitsdatenblatt der Hacker Motor GmbH
Punkt 4 – Erste Hilfe
Punkt 5 – Maßnahmen zur Brandbekämpfung

[RR]


 

Vereinsnews

Aktuelle Informationen über unseren Verein
Mehr erfahren…

Galerie

Fotos und Videos von unserem Verein
Mehr erfahren…

 

Flugplatz

Anfahrt zum Flugplatz
Mehr erfahren…

Kontakt

Tel.: +49 (0) 3722 92400
Mail: kontakt@mfv-claussnitz.de

Über uns

cropped-mfv_gruppe.jpg
… beging im Jahr 2011 sein 10 jähriges Vereinsjubiläum. Die Entstehung des Modellflugvereins reicht dabei bis in die Geschichte der ehemaligen DDR zurück.
Mitte bis Ende der 80er Jahre wurden von den Modellflugenthusiasten Christoph Franke, Andreas Haselbach, Gerd Donner, Steffen Knorr, Werner Steinbach, um nur einige zu nennen, selbst erbaute Flugmodelle mit teilweise eigens konstruierten Fernsteueranlagen auf den Wiesen und Feldern der LPG zwischen Draisdorf und Auerswalde gestartet.
Mehr erfahren…